Zur Startseite
Flämingwetter

Phantastische Wolkenbilder - August 2011 im Fläming

Zur Jahresübersicht
Wetterdaten 2011

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

Prognosen

Wolken Juli 2011

Wetter September 2011

01.08.2011 Mo

Vormittags Stratus, nachmittags teilweise Auflösung zu Stratocumulus, deutlich wärmer, fast windstill.

Der Stratus löst sich auf

Lockerer Stratocumulus

02.08.2011 Di

Angenehm warm, bewegter Himmel, mittags Bildung von Cumulus bis zum Congestus, zum Abend hin aufklarend.

Cumulus mediocris, fast congestus

Cumulus humilis

03.08.2011 Mi

Sehr warm, vormittags ein schöner Cirrus fibratus vertebratus.

Nachmittags nach Auflösung einiger Felder Altocumulus floccus perlucidus fast wolkenlos. Gelegentliche Cumuli bis zum mediocris. Abends Aufzug einer Regenfront von Südwesten.

Schöner Cirrus vertebratus

Altocumulus floccus

04.08.2011 Do

Schwülwarm, vormittags Stratus, der nachmittags in dichten Stratocumulus übergeht. Abends aufklarend, kurzzeitig Altostratus, Altocumulus und Cirrocumulus floccus.

Altostratus

Cirrus und Cirrocumulus

05.08.2011 Fr

Der Tag begann unspektakulär, schwülwarm, vormittags Stratus, mittags schnell von Westen heranziehende Cumuli bis zum mediocris. Gegen 18 Uhr wandelt sich das Bild, der Osthimmel klart auf, vom Südwesten überquert uns ein Cumulonimbus, wenige Blitze, 5 mm Regen.

 

 

Nach Durchzug des Gewitters erscheint am Westhimmel die Sonne und präsentiert einen phantastischen Regenbogen in intensiv leuchtenden Farben. Besonders bemerkenswert ist der deutlich hellere Himmel unterhalb des Regenbogens.

Die Kaustik 5. Ordnung direkt unterhalb des Nebenbogens
(130 - Bogen) war auch nach digitaler Bildbearbeitung leider nicht zu definieren.

 

Die nächste Sensation eröffnet sich mit einem Blick auf den Westhimmel, ein unglaublich helles Parhelion. Die Helligkeit ist so hoch, dass im Bild die starke Irisierung der Nebensonne nicht in voller Pracht zum Vorschein kommt.

 

 

 

 

Der Cumulonimbus zieht schnell nach Osten ab und hinterlässt klare Luft, in höheren Luftschichten herrscht aber noch Unruhe, was am schnellen, unregelmäßigen Auflösen des Kondensstreifens sichtbar ist.

 

 

 

 

Der nach Osten abziehende Cumulonimbus hat noch eine weitere Überraschung auf Lager. Er erscheint weiblich, statt erigierender Cumuli bis zum Congestus zeigt er wunderbare Mammae, ein sensationeller Anblick.

 

 

 

 

 

Was fehlt noch? Richtig, ein Pileus und ein Velum, ein mächtiger Cumulus congestus weit im Norden erfüllt uns diesen Wunsch. Durch Höhenwinde wird der Pileus nicht aufgesogen, sondern verteilt sich prachtvoll als segelförmiges Gebilde über dem Cumulus.

 

 

 

Kurz vor Untergang der Sonne noch ein letztes Schauspiel - ein Abendrot auf den tief liegenden Wolken am Osthimmel und dem Stratocumulus am Westhimmel. Ein perfekter Tag, was will man mehr?

Cumulus am Osthimmel

Cumulonimbus mit Fallstreifen

Phantastischer Regenbogen

Farbenprächtiger Regenbogen am Abend

Helle Nebensonne

Schönes Parhelion nach Gewitter

abziehender Cumulonimbus

Kondensstreifen in klarer Luft

Cumulonimbus mamma

Mammatus am Cumulonimbus

Cumulus congestus pileus

Velum am Cumulus congestus

Abendrot am Osthimmel

Abendrot auf Stratocumulus

06.08.2011 Sa

Sehr warm, vormittags klar, gegen Mittag schnelle Bildung von Cumulus Congestus unter Cirrus fibratus.

 

 

 

 

 

 

 

Nachmittags Kondens-Schatten von einem A330, abends Cirrus und Stratocumulus von Westen her aufziehend.

Cumulus congestus im Fläming

Schöner Cumulus

Schatten durch Kondensstreifen

Abendstimmung

07.08.2011 So

Mäßig warm, nachts hatte es geregnet, vormittags Stratus, nachmittags Cumuli.

08.08.2011 Mo

Vormittags Cumulus mediocris, am Mittag schneller Durchzug einer Sturmfront, danach schnell wechselnde Bewölkung, windig, Aprilwetter.

Wolken im Fläming

Cumulus und Stratocumulus

09.08.2011 Di

Wie gestern - kühl, schnell wechselnde Bewölkung, Regen, Wind teilweise stark auffrischend, typisches Aprilwetter, abends kurzzeitige Wetterberuhigung mit Stratocumulus perlucidus.

Abendhimmel mit leichter Bewölkung

10.08.2011 Mi

Weniger Wind und Wetterberuhigung, aber nach wie vor Tiefdruckeinfluss. Stratus, mittags kurzzeitig Wolkenlücken, kaum Wind.

 

11.08.2011 Do

Etwas wärmer, nachmittags kurzzeitig Sonnenschein. Schichtwolken in verschiedenen Höhen, das ist selten zu beobachten: gleichzeitig dünner Stratus am Osthimmel, darüber fast flächendeckender Altostratus. Durch seine Lücken ist Cirrostratus zu erkennen, schwach erscheinen Kondenssteifen, die sich schnell verteilen. Abends Stratocumulus stratiformis opacus virga (Bild).

Stratocumulus stratiformis opacus virga

12.08.2011 Fr

Vormittags wieder Schichtwolken in verschiedenen Höhen, nachmittags zogen zwei Cumulus congestus praecipitatio mit etwa 5 mm Niederschlag über uns hinweg. Abends ein Wolkenfetzen in nur 200 m Höhe am Westhimmel.

Stratocumulus unter Cirrus

Niedrige Wolkenfetzen

13.08.2011 Sa

Am Vormittag schnell von Westen heranziehende Cumulus mediocris mit zerfranstem Erscheinungsbild, abends ruhiger Stratocumulus, der die Beobachtung der Perseiden verhinderte.

Schnell wandernde Cumuli

14.08.2011 So

Vormittags schnell von Westen vorbeiziehende Cumulus mediocris, mild. Am Nachmittag Verdichtung, Stratocumulus stratiformis opacus.

Abends Durchzug einer Regenfront mit einer schönen Wolkenwalze, kurzzeitig starker Wind, danach Regen.

Von Westen her Wolkenlücken, gelber und roter Westhimmel.

Cumulus fractus und humilis

Kaltfront mit Wolkenwalze

gelblicher Westhimmel

Abendrot auf niedrigen Wolken

15.08.2011 Mo

Morgens Stratus, der allmählich in Stratocumulus übergeht, nachmittags Altostratus translucidus, abends aufklarend, nur gelegentliche Cumuli.

16.08.2011 Di

Am Morgen schöne Felder von Altocumulus floccus, leider kein Bild. Danach Durchzug einer kleinen Warmfront, der Himmel bedeckt sich mit dünnem Stratus, der am späten Abend Konturen bekommt und in Stratocumulus übergeht.

 

17.08.2011 Mi

Warm, tagsüber gelegentlich Cumuli unter Cirrostratus, die Sonne kommt nicht richtig durch.

Am Abend aufklarend, kleine Nebensonne auf Cirrus contrailgenitus (Bilder oben).

 

 

 

 

 

Schnell von Westen her vorbeiziehender Cirrus uncinus und fibratus, der sehr stark an Fallstreifen erinnert (virga). Abendhimmel mit Altocumulus floccus und lenticularis, Wolkenstrahlen an einem Cumulus mediocris.

Cirrus und Cirrostratus

Schöne Nebensonne

Cirrus uncinus virga

Abend mit Wolkenstrahlen

18.08.2011 Do

Sehr warm, wieder schöner Altocumulus am frühen Morgen, dann dünner Cirrostratus, kleine Felder Cirrus undulatus.

Abends von Südwesten her Aufzug dichterer Bewölkung, fast windstill, warm.

Sehr schöner Schatten von einem Kondensstreifen, man muss manchmal einfach den richtigen Augenblick erwischen.

Typischer Altocumulus

Schatten von Kondensstreifen

19.08.2011 Fr

Vormittags schwülwarm, Cumuli türmen sich zum congestus, mittags Regen.

Luftmassenwechsel, mäßiger Westwind, in klarer Luft ziehen die Cumulus mediocris schnell am Himmel vorüber, abends weitgehend klar.

Schneller mediocris

20.08.2011 Sa

Warm, gelegentlich Cirrus contrailgenitus mit Ansatz zum vertebratus. Abends zunehmende Verdichtung der Zirren aus Richtung Westen, mehrfach schöne Nebensonnen.

Ansatz zum Vertebratus

Nebensonne auf contrailgenitus

Rechte Nebensonne

Rechtes Parhelion

21.08.2011 So

Warm, vormittags monotoner Stratus, der sich am Nachmittag in Stratocumulus stratiformis perlucidus auflöst. Abends Cirrocumulus, Altocumulus lenticularis und Altocumulus floccus.

Stratocumulus perlucidus

Altocumulus lenticularis und stratiformis

Altocumulus floccus

22.08.2011 Mo

Sehr warm, gegen Mittag größere Felder Altostratus opacus. Danach kurz aufklarend, schneller Durchzug von Stratocumulus.

Von Westen her folgt dichter Cirrostratus, darunter ein seltener Stratocumulus lenticularis radiatus. Wieder Nebensonnen, allerdings nur schwach ausgebildet.

Schöner Altostratus

Stratocumulus lenticularis

23.08.2011 Di

Während es im Süden Deutschlands sehr heiß war, zog am Vormittag eine Gewitterfront über den Fläming, eine postfrontale Aufklarung blieb aus, es blieb weitgehend bedeckt, Altostratus und Stratocumulus.

Das kleine, schnell über Nordwestdeutschland abziehende Tiefdruckgebiet brachte keinen Luftmassenwechsel, abends zeitweise aufklarend und weiterhin sehr warm.

Vor der Gewitterfront

Blick auf den Osthimmel an Vormittag

24.08.2011 Mi

Vormittags ein eher schwaches Gewitter, das sich schnell auflöste. Nachmittags sonnig und heiß, Cirrus in verschiedenen Formen.

 

 

 

 

 

 

Abends ein seltener Altocumulus undulatus, zunehmend schwülwarm, um 20 Uhr ein Wärmegewitter. Es bildete sich aus schnell wachsendem Congestus, schon darin Blitze beobachtet, es muss nicht immer ein Cumulonimbus sein.

 

 

Dann zog die Gewitterfront von Südwesten über uns, sehr viele Wolkenblitze, fast Dauerlicht.

Keinen einzigen Erdblitz gesichtet, eigenartig leise Donner, windstill. Um 21:50 schlagartig kräftige Sturmböen von Westen, die bis 22:05 anhielten, dabei 45 mm Starkregen. Weiterhin viele Wolkenblitze, fast schon Dauerbeleuchtung. Erst gegen 23:30 Uhr Beruhigung.

Dichter Cirrus

Cumulus in der Hitze

Altocumulus undulatus

Altocumulus

Aufziehende Gewitterfront

25.08.2011 Do

Heiß, mittags Cumulus mediocris, am Nachmittag Stratocumulus stratiformis, der sich gegen Abend verdichtet und den Himmel lückenlos bedeckt.

Stratocumulus am Nachmittag

26.08.2011 Fr

Heiß, schwüle Luft, fast wolkenlos.

27.08.2011 Sa

Deutlicher Temperatursturz unter 20 Grad Celsius, tagsüber bedeckt, Stratus und Nimbostratus praecipitatio mit Wolkenfetzen, die den Boden streifen.
Abends Stratocumulus, aufklarend.

Tiefe Wolkenfetzen

Ruhiger Stratocumulus

28.08.2011 So

Halbbedeckt, schnell vorbeiziehender Cumulus mediocris, nachmittags Stratocumulus unter Cirrostratus, Abendrot.

Schneller Cumulus

Abendrot mit Stratocumulus

29.08.2011 Mo

Bis zum Mittag schöne Felder von Altocumulus perlucidus, danach zunehmende Verdichtung der Bewölkung bis zum Stratus praecipitatio.

Eigenartige Rippelungen an der Unterseite sind sichtbar, sie erinnern an eine Mischung von undulatus und mammatus. Der schwache Ausläufer eines Tiefs über der Nordsee hat den Fläming überquert, eher kühle Luft.

Gerippelte Wolkenunterseite

30.08.2011 Di

Verhältnismäßig kühl, tagsüber zeitweise bedeckt, abends auflockernde Bewölkung und schöner Altocumulus.

Schöner Altocumulus

31.08.2011 Mi

Stratocumulus mit verschiedenem Bedeckungsgrad, kühl.

Wolken Juli 2011

hoch

Wetter September 2011

Home - Fläming Wetter