Flämingwetter

Wetterrückblick - der sehr milde März 2024 im Fläming

Wettertagebuch
März 2024

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Ein Abend im MärzWie der Februar schaffte dieser Monat einen neuen Temperaturrekord im Deutschlandmittel, im Fläming bleibt jedoch der März 2014 Rekordhalter.

Hochdruckrandlagen überwogen in den ersten beiden Dekaden, ein Frühlingshoch über Deutschland war jedoch Fehlanzeige. Durch den ausbleibenden Regen trockneten die pitschenassen Boden auf ein Normalmaß ab.

In der dritten Dekade stellten sich Troglagen mit abwechslungsreichem Wetter ein, an der Vorderseite eines Langwellentrogs über Westeuropa stieg die Temperatur am 30. auf fast sommerliche Werte.

Jahr 2024
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
2021
2022
2023
2024
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni






1996 - 2000
Verlauf von Temperatur (rot), Niederschlag (blau) und Barometerstand (grün) März 2024 im Fläming
Temperaturverlauf März 2024

Wetterereignisse März 2024 im Fläming

Eine bedrohliche Schauerzelle

Ein Vollwettertag konnte am 23. des Monats verzeichnet werden, nach Durchgang einer Kaltfront kam es postfrontal zu abwechslungsreichem Aprilwetter in höhenkalter Luft.

Darin jagten bedrohlich wirkende Schauerzellen mit Graupel und Regen über den Standort, ein Gewitter blieb im März aber Fehlanzeige.

Ein Regenbogen im März

Am nächsten Tag, dem 24., hielt das Schauerwetter an, das Satellitenbild Deutschlands ähnelte einem Streuselkuchen.

An einem abziehenden Cumulonimbus erschien ein Regenbogen, im linken Teil sogar vor blauem Himmel.

alles erblüht im März

Wie im März 2014 konnte ein sehr zeitiger Vegetationsbeginn registriert werden, die Grünlandtemperatursumme erreichte am Monatsende die stattliche Zahl von 430.

Schneeglöckchen und Krokus waren schon längst verblüht, an ihre Stelle traten Forsythie, Osterglocken, Hyazinthen und Magnolien, sogar erste Tulpen blühten am Monatsende auf.

 

  Monatsdaten: aktueller Monat Abweichung vom Referenzzeitraum 1991 bis 2020:
  Temperatur- Mittelwert 7,8 °C + 2,9 K
  Niederschlagsmenge 33 mm ~ 80 %
  Sonnenscheindauer 140 Stunden ~ 111 %