Flämingwetter

Rückblick auf das Wetter im Mai 2000

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Bis zum 18. Mai herrschten meridionale Strömungsverhältnisse, über Mitteleuropa hielt sich konstant hohes Geopotential. Korrespondierende Hochdruckgebiete am Boden brachten dem Fläming hochsommerliches Wetter, zur Monatsmitte wurde die 30C Marke überschritten.

Daran anschließend legte sich ein Langwellentrog über Europa, westliche Lagen dominierten. Die Temperatur ging auf normale, der Jahreszeit angepasste Werte zurück. Am Monatsende zog Sturmtief Ginger über Deutschland und verursachte besonders im Norden Schäden. Insgesamt war der Monat deutlich zu warm, die Niederschlagsmenge lag unter dem Durchschnitt.

  • Maximaltemperatur: 30,21 °C
  • mittlere Temperatur: 16,60 °C
  • Minimaltemperatur: 6,24 °C
Jahr 2000
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Wetterdaten Mai 2000: Temperatur (rot) und Luftdruck (grün)