Flämingwetter

Wetter im Januar 2000 mit Temperaturverlauf

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Der Januar 2000 war im Mittel etwas zu warm und sehr niederschlagsreich. Bis fast zur Monatsmitte herrschten westliche Großwetterlagen, der Kältepol lag bei Neufundland, die am Fließband produzierten Tiefs fanden über Europa keinen Gegenspieler in Form eines Kontinentalhochs.

Danach geriet Westeuropa zunehmend unter Hochdruckeinfluss, was zunächst eine kurze Wärmephase mit sich brachte. Die weitere Aufsteilung des Hochs Richtung Island brachte jedoch in der Folge eine Anströmung Mitteldeutschlands aus nördlichen Richtungen und eine kurze Frostperiode. Zum Monatsende setzte sich der Atlantik wieder durch, es wurde stürmisch und mild.

  • Maximaltemperatur: 11,53 °C
  • mittlere Temperatur: 1,37 °C
  • Minimaltemperatur: -10,92 °C
Jahr 2000
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Wetterdaten mit Temperaturverlauf Januar 2000 im Fläming