Flämingwetter

Wechselhaftes Wetter im August 2006

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Pünktlich zum Monatsbeginn stellte sich die Großwetterlage grundlegend um, kühlere Luftströmungen aus westlichen Richtungen beherschten das Bild. Im Süden Deutschlands blieb die mittlere Temperatur unter dem langjährigen Mittel, wogegen der Norden diesmal auf der Sonnenseite lag - der Fläming blieb mit 17 C im Durchschnitt.

Endlich fielen wieder Niederschläge, an 15 Tagen Regen, dementsprechend eine deutlich unterdurchschnittliche Sonnenscheindauer.

  • Maximaltemperatur: 28,00 C
  • mittlere Temperatur: 17,24 C
  • Minimaltemperatur: 8,99 C
Jahr 2006
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Daten von Temperatur (rot) und Luftdruck (grün) im August 2006