Flämingwetter

Das Wetter im Juni 2008 mit Hitze und Gewitter im Fläming

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Die Hitzewelle, die Ende Mai begonnen hatte, setzte sich in der ersten Dekade des Juni 2008 unvermindert fort. Da schon der Mai viel zu trocken ausfiel, litt die Vegetation jetzt deutlich unter Hitzestress - die sandigen Flämingböden sind ausgetrocknet.

Mitte des Monats brachten erste Niederschläge etwas Linderung, dann folgten Gewitter, es blieb in der dritten Dekade schwülwarm. Insgesamt war der Monat etwa 2 Kelvin zu warm, wie im Vormonat schien die Sonne überdurchschnittlich lange.

  • Maximaltemperatur: 32,31 °C
  • mittlere Temperatur: 19,04 °C
  • Minimaltemperatur: 7,73 °C
Jahr 2008
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Wetterdaten Juni 2008 mit Temperatur (rot)> und Luftdruck (grün)
Wetterdiagramm Juni 2008