Flämingwetter

Verlauf von Temperatur und Luftdruck im Mai 2010

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Mächtiger Cumulus im Mai 2010Das Wetter im Mai blieb in den ersten drei Wochen deutlich zu kühl und verregnet, es fielen fast 130 l/mē Niederschlag. Das änderte sich erst in der dritten Dekade mit einigen warmen und sonnigen Tagen, die aber durch heftige Gewitter und Stürme ihr Ende fanden.

Im Bild ist eine mächtige Front zu erkennen, die am 24. Mai von Norden (!) heranzog. Sie richtete im Fläming keine Schäden an, hatte aber auf ihrem Weg in Brandenburg und Sachsen beträchtliche Schäden verursacht, leider war auch ein Todesopfer zu beklagen.

Jahr 2010
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Kurven von Temperatur (rot) und Luftdruck (grün) Mai 2010
Temperaturverlauf Mai 2010