Flämingwetter

Februar 2001 mit wechselhaftem Wetter im Fläming

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Bis zum 4. Februar 2001 blieb die Temperatur im Fläming noch in der Nähe des Gefrierpunkts, doch dann brannte sich der Atlantik mit einer gigantischen Südwestdüse durch. Frühlingshaftes Wetter folgte, selbst in der Nacht teilweise über 10°C. Zur Monatsmitte zwar zunehmender Hochdruckeinfluss über Mitteleuropa, die zonale Strömung wurde jedoch nicht nachhaltig unterbrochen.

Anfang der dritten Dekade ein Umschwenken auf nasskalte Nordwestlagen, zum Monatsende legte sich endlich ein veritabler Langwellentrog über Europa. Die Frontalzone wurde weit nach Süden verlagert, im Fläming wurde es wieder spürbar kälter.

  • Maximaltemperatur: 15,65 °C
  • mittlere Temperatur: 2,21 °C
  • Minimaltemperatur: -6,48 °C
Jahr 2001
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Verlauf von Temperatur (rot) und Luftdruck (grün) Februar 2001 im Fläming