Flämingwetter

Niederschlagsreiches Wetter März 2001 im Fläming

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Nach kaltem Monatsbeginn setzen sich wie zu Beginn der beiden Vormonate südwestliche Großwetterlagen durch, bis zur Monatsmitte herrschte mildes Wetter im Fläming. Ab dem 14. lag ein Langwellentrog über Europa, unter dem sich eine ausgeprägte Tiefdruckrinne von den britischen Inseln bis zur Ostsee erstreckte.

Dementsprechend gab es nahezu täglich Niederschläge, auch die Temperatur sank von Tag zu Tag. Mit dem Beginn der dritten Dekade setzte wieder Schneefall ein, auch Nachtfröste waren zu verzeichnen. Insgesamt war der März 2001 temperaturnormal und niederschlagsreich.

  • Maximaltemperatur: 14,82 °C
  • mittlere Temperatur: 3,86 °C
  • Minimaltemperatur: -4,07 °C
Jahr 2001
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Verlauf von Temperatur (rot) und Luftdruck (grün) März 2001 im Fläming