Flämingwetter

Wetter im warmen und feuchten Mai 2002

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

In den ersten Tagen lag ein schmaler Höhentrog über Westeuropa, es blieb zunächst bei eher kühlem und regnerischem Wetter. Nach dem Abtropfen erstreckte sich ein Hochdruckkeil von Spanien in Richtung Osteuropa, der dem Fläming die ersten Sommertage mit Temperaturen über 25°C brachte.

Nach einer Phase mit geringen Luftdruckgegensetzen und zunehmender Schwüle bildete sich über den britischen Inseln ein veritables Tief - in den zugeführten Luftmassen entluden sich am 23. heftige Gewitter. Danach zunehmender Hochdruckeinfluss, insgesamt war der Mai 2002 etwas zu niederschlagsreich und zu warm, allerdings lag die Sonnenscheindauer unter dem Durchschnitt.

  • Maximaltemperatur: 28,32 °C
  • mittlere Temperatur: 15,80 °C
  • Minimaltemperatur: 9,08 °C
Jahr 2002
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Verlauf von Temperatur (rot) und Luftdruck (grün) im Mai 2002