Flämingwetter

Wetterrückblick auf Mai 2003 im Fläming

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Anfang Mai 2003 lag ein meridional ausgerichteter Trog über dem Ostatlantik, der auf seiner Vorderseite subtropische Warmluft in den Fläming transportierte. Dementsprechend stiegen am 5. des Monats die Temperaturen erstmals über 30°C. In den folgenden Tagen Zonalisierung, die Trogachse schwenkte über Deutschland und brachte wechselhafteres Wetter.

In der letzten Dekade wieder zunehmender Hochdruckeinfluss mit sonnigem und trockenem Wetter. Wie der Vormonat blieb der Mai insgesamt zu warm und trocken, auch die Sonnenscheindauer lag über dem Durchschnitt.

  • Maximaltemperatur: 32,1 °C
  • mittlere Temperatur: 15,8 °C
  • Minimaltemperatur: 3,9 °C
Jahr 2003
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Wetter Diagramm mit Temperatur (rot) und Luftdruck (grün) im Mai 2003