Flämingwetter

Wetterrückblick auf Februar 2004

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Ein aktiver Atlantik bescherte dem Fläming eine zyklonale Südwestlage, am Anfang des Monats war es extrem mild - selbst in den Nachtstunden wurden 10°C nicht unterschritten. Am 7. stellte sich das Strömungsmuster allmählich um, ein Polarwirbelsplit verursachte eine kräftige Nordwestlage, die Temperaturen fielen schnell auf Werte um den Gefrierpunkt.

In der zweiten Monatshälfte verlagerte sich das Atlantikhoch Richtung Skandinavien, die Zufuhr kalter Luftmassen ging kontinuierlich weiter. Ein weiterer Atlantikblock brachte Ende des Monats Nordlagen mit nasskalter Witterung. Insgesamt war der Monat viel zu warm. Die weiteren Parameter blieben im Durchschnitt - in Erinnerung bleibt die Wärmeperiode am Monatsbeginn.

  • Maximaltemperatur: 14,69 °C
  • mittlere Temperatur: 3,76 °C
  • Minimaltemperatur: -4,25 °C
Jahr 2004
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Wetterdaten mit Temperatur (rot) und Luftdruck (grün) im Februar 2004