Flämingwetter

Wechselhaftes Wetter im März 2004

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Die erste Dekade das Monat März 2004 war kühler Witterung bestimmt, ein Hoch über England transportierte gemeinsam mit einem Tief südlich der Alpen kalte Festlandluft in den Fläming. Mit dem Beginn der 2. Dekade wurde das Hoch schnell ostwärts abgedrängt - binnen weniger Tage stellte sich die Großwetterlage grundlegend um. Warme Luft aus Südwesten ließ die Temperaturen schnell auf 20 C ansteigen.

Am 20. übernahmen Tiefs auf dem Atlantik das Regiment, sie brachten leichte Abkühlung und Niederschläge. Ein sich nach Osten ausbreitendes Atlantikhoch brachte zum Monatsende steigende Temperaturen und sonnige Tage.

  • Maximaltemperatur: 20,66 C
  • mittlere Temperatur: 5,62 C
  • Minimaltemperatur: -3,47 C
Jahr 2004
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Wetterdaten mit Temperatur (rot) und Luftdruck (grün) im März 2004