Flämingwetter

Wetterrückblick auf Januar 2005

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Mit deutlich zu milden Temperaturen startete der Januar 2005, fast 15 C wurden erreicht, auch die Sonne schien häufig. Erst zum Monatsende deutlich kälter, im Durchschnitt blieb der Monat trotzdem deutlich zu mild. In der durch Westwinde geprägten zonalen Zirkulation bildete sich am 8. Januar aus einem schnellen Randtief der Orkan Erwin, der von der Insel Sylt 20 m Dünen abknabberte.

Zum Monatsende kräftige Austrogung über Mitteleuropa, gepaart mit einem Blockadehoch über dem Atlantik kam es endlich zum Eintrag von Kaltluft aus nördlichen Breiten in den Fläming.

  • Maximaltemperatur: 14,40 C
  • mittlere Temperatur: 3,50 C
  • Minimaltemperatur: -8,15 C
Jahr 2005
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Diagramm mit Verlauf von Temperatur (rot) und Luftdruck (grün) im Januar 2005