Flämingwetter

Februar 2015 - Rückblick auf das Wetter im Fläming

Wettertagebuch
Februar 2015

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

sonniger FebruarDen Anfang des Februar konnte man durchaus als winterlich bezeichnen, mehrfach fiel Schnee. Bei ruhigem Atlantik stellten sich überwiegend meridionale Strömungsmuster ein, 3 Eistage wurden gezählt.

Mit Durchzug der Warmfront von Tief "Patrick" setzte am Ende der ersten Dekade Tauwetter ein, danach brachten Hochdruckgebiete ruhiges Spätwinterwetter.

Am 20. folgte ein westeuropäischer Trogdurchbruch, an dessen Vorderseite erstmals in diesem Monat zweistellige Plusgrade gemessen wurden. Eine westliche Strömung konnte sich aber nicht durchsetzen, alle Angriffe der atlantischen Tiefs scheiterten am omnipräsenten Festlandhoch "Gabriela".

Jahr 2015
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Temperatur (rot) Niederschlag (blau) und Bodendruck (grün) Februar 2015 im Fläming
Temperaturverlauf Februar 2015

Wetterimpressionen Februar 2015

Schnee im Februar 2015

Weite Teile Nord- und Westdeutschlands blieben in der ersten Dekade fast ohne Schnee, die Bewohner des Flämings konnten sich dagegen nicht so recht beklagen.

Seit dem Ende des Vormonats lag eine geschlossene Schneedecke, die am 3. des Monats durch anhaltenden Schneefall eine Höhe von 15 cm erreichte und noch einige Tage hielt.

 

Parhelion am Südhimmel

Eine lange hochdruckbestimmte Periode vom 7. bis zum 20. Februar brachte uns "Binärwetter" - entweder Sonnenschein blau oder Hochnebel grau.

Am 14. trieben in einer schwachen südlichen Strömung Cirrus- Bänke heran, an denen eine Nebensonne erschien. Besonders intensiv erscheint der rechts der Sonne zugewandte Anteil roter Farbtöne.

Venus-Mars-Konjunktion 2015

Am 22. Februar floss polare Kaltluft maritimen Ursprungs ein, es bleibt, wie schon seit der Monatsmitte bei meist wechselfrostigem Tagesverlauf.

In der klaren Luft konnten schöne Bilder von der Konjunktion von Venus und Mars aufgenommen werden, der Planet des Kriegsgottes erschien leicht rötlich, wurde aber vom Planet der Liebe deutlich überstrahlt.

  Monatsdaten: aktueller Monat Abweichung vom Referenzzeitraum 1961 bis 1990:
  Temperatur- Mittelwert 1,7 °C + 1,5 K
  Niederschlagsmenge 10 mm ~ 30 %
  Sonnenscheindauer 105 Stunden ~ 150 %