Flämingwetter

Das Wetter Oktober 2019 im Fläming

Wettertagebuch
Oktober 2019

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

zartes Abendrot im OktoberWie der Vormonat macht sich der Oktober daran, das Niederschlagsdefizit zu minimieren, häufige Westlagen brachten in der 1. Dekade fast jeden Tag Regen.

Dies änderte sich in der 2. Dekade gravierend, in einer trogvorderseitigen Südwestlage stellte sich ein leicht verspäteter Altweibersommer ein, mehrmals wurde die 20°C-Marke geknackt.

Die milden Wetterlagen hielten sich bis zum 25. des Monats, danach erfolgte von Nordwesten her ein Einbruch maritimer Kaltluft, die von einem Hoch konserviert wurde und erste Nachtfröste ablieferte. Insgesamt war der Oktober überdurchschnittlich feucht, warm und sonnig.

Jahr 2019
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Temperatur (rot), Niederschlag (blau) und Bodendruck (grün) Oktober 2019 im Fläming
Wetterdaten Oktober 2019

Wetterereignisse Oktober 2019

Regen im Fläming

Ein erfreuliches Ereignis konnte in der Nacht vom vierten. zum fünften registriert werden - stundenlanger Dauerregen.

Allmählich verschwinden die braunen und gelben Dürrefarben aus dem Profil der Bodenfeuchte bis 60 cm, jedoch in tieferen Schichten ist es noch zu trocken, es muss weiterregnen.

schönes Zero-Order-Glow

Am 13. begann es kurz vor Untergang der Sonne leicht zu nieseln, die Regentropfen verursachten eine Brechung des Lichts, was sich in goldenen Farben manifestierte.

Diese Lichterscheinung zählt, obwohl es fast unglaublich erscheint, zur Familie der Regenbögen, genannt "Zero Order Glow" oder Regenbogen nullter Ordnung.

der dunkle Schatten eines Kondensstreifen

Wie ein bedrohliches Omen legt sich der breite Schatten eines Kondensstreifens am 20. des Monats auf mittelhohe Wolken (Altocumulus stratiformis translucidus).

Beginnend im fernen Südwesten bis fast zum Zenit, ein in dieser Länge selten zu beobachtendes Exemplar.

 

  Monatsdaten: aktueller Monat Abweichung vom Referenzzeitraum 1961 bis 1990:
  Temperatur- Mittelwert 11,5 °C + 1,8 K
  Niederschlagsmenge 61 mm ~ 160 %
  Sonnenscheindauer 125 Stunden ~ 115 %