Flämingwetter

Das Wetter im September 2019 - endlich wieder Regen

Wettertagebuch
September 2019

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Wolken an einem SeptemberabendPünktlich zum Beginn des meteorologischen Herbsts endete die epische Hitze des Vormonats, durchschnittliche Temperaturen stellten sich ein. Erfreulich war die Niederschlagsmenge, zwar wurde die Dürre bis 1,8 m Tiefe keinesfalls beseitigt, aber zumindest die extreme Trockenheit der oberen Bodenschicht wurde gelindert.

Mehrfach lag eine Hochdruckbrücke über Mitteleuropa, am Ende der 2. Dekade beendet durch einen Einbruch polarer Kaltluft. Zum Monatsende wurde der Atlantik aktiv, in einer straffen Westlage entwickelte sich der erste Herbststurm dieses Jahres.

Jahr 2019
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Temperaturverlauf (rot), Regenrate (blau) und Bodendruck (grün) September 2019 im Fläming
Wetterdaten September 2019

Wetterereignisse September 2019

Cirrocumulus lenticularis

An fliegende Untertassen erinnern diese scheibenförmigen Eiswolken, tatsächlich wurden Wolken der Unterart lenticularis schon als "UFOs" gemeldet.

In Wahrheit handelt es sich um eher seltenen Cirrocumulus lenticularis, der sich vom häufigeren Altocumulus lenticularis durch sein reinweißes Erscheinungsbild unterscheidet.

Dauerregen am 9. September 2019

Eine Vb-ähnliche Wetterlage stellte sich am 9. des Monats ein, Tief Hans saugte über dem Mittelmeer Feuchtigkeit auf und verlagerte sich nordwärts Richtung Ostsee.

Endlich kam der ersehnte Dauerregen, der mit 31 l/m2 die extreme Trockenheit der oberen 30 cm des Bodens beseitigte und moderatere Farben im Profil der Bodenfeuchte hinterließ.

Starkwindfeld Sturm Mortimer

Am letzten Tag des Monats traf der erste Herbststurm des Jahren ein, Sturmtief Mortimer verlagerte sich auf einer klassischen Zugbahn von der Nord- zur Ostsee.

Obwohl er nicht gerade das heftigste Exemplar seiner Art war, stürzten im Landkreis mehrere noch belaubte und dürregeschädigte Bäume um, ein Alleebaum fiel auf ein fahrendes Auto mit tödlichem Ausgang.

 

  Monatsdaten: aktueller Monat Abweichung vom Referenzzeitraum 1961 bis 1990:
  Temperatur- Mittelwert 14,9 °C + 0,9 K
  Niederschlagsmenge 68 mm ~ 160 %
  Sonnenscheindauer 180 Stunden ~ 120 %