Flämingwetter

Rückblick auf das Wetter im April 1998

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Am Monatsanfang lag ein Höhenrücken mit hohen Geopotential über Mitteleuropa, der zum Ende der ersten Dekade von einem weit amplifizierten Höhentrog verdrängt wurde. Es folgte nasses, kühles Wetter, mehrere Tiefdruckausläufer passierten den Fläming.

In der dritten Dekade kam es zu einem Vorstoß subtropischer Warmluft, auf die in der Nacht vom 27. zum 28. eine Kaltfront traf, schwere Gewitter und Starkregen waren die Folge.

Insgesamt war der Monat April zu warm, deutlich zu niederschlagreich, die Sonnenscheindauer lag unter dem Durchschnitt.

  • höchste Temperatur: 23,2 °C
  • mittlere Temperatur: 10,1 °C
  • niedrigste Temperatur: -0,98 °C
Jahr 1998
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Temperatur im April 1998
Temperaturdiagramm April 1998