Flämingwetter

Wetterrückblick auf Juni 1998

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Zum Monatsbeginn lag ein zeitweise abgeschnürter Höhentrog westlich von Frankreich, in einer südlichen Strömung gelangte subtropische Warmluft nach Mitteldeutschland. Diese wurde am 7. durch eine Gewitterfront ausgeräumt, bis zum Ende der 2. Dekade herrschte zyklonal bestimmtes Wetter, Tiefausläufer brachten ausgiebige Regenfälle.

In der letzten Dekade kreiselte ein höhenkaltes Tief westlich von Irland, das an seiner Vorderseite abwechselnd warme Luftmassen und Tiefausläufer in den Fläming schickte. In den letzten Tagen verlagerte es sich ostwärts und sorgte am Monatsende für Abkühlung.

Insgesamt war der Juni 1998 etwas zu warm und zu nass, die Sonne schien normale 210h.

  • höchste Temperatur: 32,6 °C
  • mittlere Temperatur: 16,x °C
  • niedrigste Temperatur: 4,1 °C
Jahr 1998
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Temperaturverlauf Juni 1998
Temperaturdiagramm Juni 1998