Flämingwetter

Wetterbericht und Temperaturdiagramm Januar 1998 im Fläming

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Das Jahr 1998 begann im Fläming mild und stürmisch, in den ersten beiden Dekaden dominierten westliche Großwetterlagen. Zwei Sturmtiefs zogen über Deutschland und richteten erhebliche Schäden an: Desiree am 4. Januar, einen Tag später folgte das noch schärfere Randtief Fanny.

Nachdem in der zweiten Dekade milde Luft aus südwestlicher Richtung einströmte, blockierte ab dem 19. eine ausgedehnte Hochdruckzone über Europa die Westdrift ab. Es folgte eine längere Frostperiode, aus östlicher Richtung strömte Kaltluft in den Fläming ein.
Der Januar blieb trotzdem mit einer mittleren Temperatur von über 2C etwas zu warm, Niederschlag und Sonnenscheindauer hielten sich im Durchschnitt.

  • höchste Temperatur: 13,13 °C
  • mittlere Temperatur: 2,39 °C
  • niedrigste Temperatur: -9,97 °C
Jahr 1998
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Temperaturdiagramm vom Januar 1998