Flämingwetter

Jahresrückblick auf Wetter und Temperaturen im Jahr 1998

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Das Jahr 1998 blieb im Fläming mit einer Durchschnittstemperatur von unter 9 C etwas zu kühl, begann jedoch mit einem warmen Januar. Nach einer markanten Frostperiode Ende des Monats folgte ein sehr milder Februar, beachtlich ist der fallende Temperaturgradient bis Mitte März.

Im Mai und Juni vier Wärmephasen, dann eine kühlere Periode bis Mitte Juli, es folgte eine kurze Hitzewelle mit einer tropischen Nacht. Auch Anfangs August nochmals warm, die Nachttemperaturen blieben jedoch unter 15 C.

Ende August schnell kühler werdend, die gesamte zweite Jahreshälfte war etwas zu kühl. Fast geradlinig sank der Mittelwert der Temperaturen bis zum Ende der ersten Dezemberdekade. Danach wieder deutlich milder, nach Weihnachten über 10 C.

Monate
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Temperaturen im Jahr 1998 mit Verlauf von Maximal-, Mittel- und Minimalwerten
Temperaturverlauf im Jahr 1998

 

Monatliche Werte der Temperaturen im Jahr 1998

Monat

Temperatur

Maximalwert Mittelwert Minimalwert

Januar

13,13 C 2,25 C -9,97 C

Februar

15,16 C 4,20 C -13,25 C

März

18,17 C 4,07 C -5,09 C

April

23,24 C 9,72 C -0,98 C

Mai

29,43 C 14,81 C 2,13 C

Juni

32,59 C 16,64 C 4,11 C

Juli

33,45 C 16,55 C 7,34 C

August

33,31 C 16,57 C 7,83 C

September

23,59 C 13,42 C 5,15 C

Oktober

17,13 C 7,67 C 0,33 C

November

10,52 C 1,09 C -8,23 C

Dezember

11,07 C 0,26 C -11,72 C

Gesamt

33,45 C 8,94 C -13,25 C