Flämingwetter

Der milde, trockene November 2014 im Fläming

Wettertagebuch
November 2014

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Blauer Novemberhimmel

Frühlingshaft warm zeigte sich der November in den ersten Tagen, das T-Shirt-Wetter verdankten wir, wie schon fast gewohnt, einer veritablen Vorderseite, die zudem noch antizyklonal geprägt war (Wetterlage SWa).

Auch in den folgenden Tagen blieb die Temperatur über dem Durchschnitt, ein langlebiges Blockadehoch über Osteuropa brachte eine gradientenschwache, meist trockene Hochdruckrandlage.

Mit 4 grauen Hochnebeltagen um den 20. des Monats bei weiterhin meist hochdruckbestimmtem Wetter strebt die Temperaturkurve Richtung jahreszeitlich angepasster Werte, insgesamt war der Monat aber deutlich zu warm und sehr sonnig.

Jahr 2014
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Temperatur (rot), Niederschlag (blau) und Luftdruck (grün) November 2014 im Fläming
Wetterdiagramm November 2014

Wetterereignisse November 2014

Orange-gelbe Eiswolken

Mit einem sonnigen und ungewöhnlich warmen Martinisommer startete der Spätherbstmonat, lediglich dünne Cirrus- Wolken verteilen sich am Firmament.

Die Eiswolken färbten sich am Abend des 2.11. orangegelb - das Bild wurde auf der A10 südlich von Berlin aufgenommen, selbstredend vom Beifahrersitz.

 

Kaltfront

Die Kaltfront vom Nordseetief Vanja fegte am 24. des Monats die trübe, gealterte Festlandluft weg und bestach mit nahezu monumentalen Wolkenformationen.

In Folge war die Luft ausgesprochen klar und rein, von erhöhten Standorten war eine Fernsicht mit dreistelliger Kilometerzahl möglich.

Helle Nebensonne Ende November

Zum Monatsende sank die Temperatur auf jahreszeitgemäße Werte, trotzdem gab es immer wieder sonnige Abschnitte.

Am frühen Nachmittag des 26. bildete sich auf einer Cirrus- Bank eine prachtvoll ausgeprägte Nebensonne aus, der links sichtbare weiße Schweif ist die "Vorstufe" vom Horizontalkreis.

  Monatsdaten: aktueller Monat Abweichung vom Referenzzeitraum 1961 bis 1990:
  Temperatur- Mittelwert 7,0 °C  + 2,4 K
  Niederschlagsmenge 9 mm ~ 25 %
  Sonnenscheindauer 70 Stunden ~ 125 %