Flämingwetter

Wetterrückblick - der Juni 2016 im Fläming

Wettertagebuch
Juni 2016

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Hauchzarter pileusWährend in weiten Teilen Deutschlands wie Ende Mai heftige Unwetter aufzogen, zeigte der Fläming zunächst das Kontrastprogramm - überwiegend trocken und sonnig gestaltete sich die erste Dekade.

Zyklonal geprägte Wetterlagen brachten in den folgenden Tagen Abkühlung, am 17. saugte das nordwärts ziehende Tief Karin feuchtwarme Luftmassen an und brachte den lange ersehnten Dauerregen.

Eine klassische Vorderseitenlage folgte, gepaart mit der ersten, wenn auch nur kurzen Hitzewelle des Jahres. Normal temperiert klang der Juni aus, insgesamt war der Monat sonnig und warm, mit leichtem Niederschlagsdefizit.

Jahr 2016
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Verlauf von Temperatur und Niederschlag im Juni 2016
Temperaturverlauf Juni 2016

Wetterphänomene im Juni 2016

Schöne Federwolke im Süden

Am 10. Juni hat sich nordwestlicher Strömung ein etwas kühlerer Witterungsabschnitt festgesetzt, noch ist es jedoch angenehm sonnig und warm.

Wie aus dem Nichts erscheint gegen 14 Uhr Cirrus und Cirrocumulus in verschiedenen Arten, besonders auffällig eine Federwolke am Südhimmel, die ihrem Namen alle Ehre macht.

Sehr helle Nebensonne

Highlight des Monats bezüglich Halos und anderer Lichterscheinungen war eine linke Nebensonne, die am 11. des Monats gleißend hell aufleuchtete.

Eine Recherche im AKM-Forum ergab, dass Nebensonnen tatsächlich so hell werden können, dass sie selbst wieder Nebensonnen erzeugen: Link

Bedrohliche Böenfront

Labile Luftmassen waren am 15. zum Fläming vorgedrungen, im Tagesverlauf schossen Wolkengebirge bis zum Cumulonimbus auf.

Am Nachmittag zog im Süden eine fast senkrecht stehende Böenwalze (Shelfcloud) vorbei - zwar ohne Blitze, es war jedoch trotzdem ein monumentaler Anblick.

  Monatsdaten: aktueller Monat Abweichung vom Referenzzeitraum 1961 bis 1990:
  Temperatur- Mittelwert 19,0 °C + 2,6 K
  Niederschlagsmenge 53 mm 87 %
  Sonnenscheindauer 253 Stunden 117 %