Flämingwetter

Wetterrückblick - Hitzewelle im September 2016

Wettertagebuch
September 2016

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Abendrot Ende SeptemberDer Sommer 2016 erschien einfach um einen Monat nach hinten verschoben, der meteorologische Beginn des Herbsts war ungewöhnlich warm.

Nach einer Trogpassage am Monatsbeginn startete der Spät-Hochsommer, der in 3 Hitzetagen vom 11. - 13. kulminierte. Ursache waren antizyklonale Südlagen, die Heißluft aus dem Mittelmeerraum zu uns beförderten.

Leichte Abkühlung und reichlich Regen brachte eine Vb- ähnliche Lage, die am 17. die Flämingböden gründlich mit Regen tränkte. Aber auch im weiteren Verlauf blieb es bei warmem, hochdruckbestimmtem Wetter, selbst der Temperaturrekord des legendären September 1999 wurde übertroffen.

Jahr 2016
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Diagramm von Luftdruck (grün), Temperatur (rot) und Niederschlagsmenge (blau) für September 2016
Temperatur, Luftdruck und Niederschlag September 2016

Wetterereignisse September 2016 im Fläming

Schauerzelle am Monatsbeginn

Letzte Höhentröge überquerten am 5. des Monats den Fläming, Schauerzellen brachten punktuell reichlich Regen.

Am späten Nachmittag zeigte sich am Osthimmel ein Cumulonimbus calvus, der in der Ferne prächtig aufquoll.

Stahlblauer Himmel

Vom 7. bis zum 16. September war es hochsommerlich warm, zeitweise sogar richtig heiß.

Ein stahlblaues Firmament beglückte den interessierten Wetterbeobachter, der September war nicht nur ungewöhnlich warm, sondern auch sehr sonnig.

 

Sonnenuntergang im Fläming

In den letzten Stunden des Monats streifte eine Kaltfront den Fläming, pünktlich zum Monatswechsel wurde es kühler.

Postfrontal klarte es teilweise auf, die verbliebenen Wolkenfragmente leuchteten in einem bunten Farbenspiel auf.

  Monatsdaten: aktueller Monat Abweichung vom Referenzzeitraum 1961 bis 1990:
  Temperatur- Mittelwert 18,4 °C + 4,3 K
  Niederschlagsmenge 35 mm 81 %
  Sonnenscheindauer 227 Stunden 150 %