Flämingwetter

März 2017 - mild und sonnig

Wettertagebuch
März 2017

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Abendrot im MärzEin munterer Wechsel der Wetterlagen dominierte in der ersten Märzhälfte, kurze Schnee- und Graupelschauer wurden abgelöst von Hochdrucklagen, schon am 4. März stieg die Quecksilbersäule auf 16°C.

Am 18. jagte das Wellentief "Eckhard" nördlich vom Fläming vorbei und brachte stürmische Böen, danach setzte der Vollfrühling (eigentlich Erstfrühling) mit aller Macht ein. Hoch "Ludwiga" war der Frühlingsbringer, unaufhörlich kletterte die Tageshöchsttemperatur, am Monatsende wurde die 20°C-Marke überschritten.

Somit war der März einer der wärmsten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen, sehr sonnig - aber nicht zu trocken.

Jahr 2017
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Temperatur (rot) Niederschlag (blau) und Stationsdruck (grün) März 2017 im Fläming
Temperaturverlauf März 2017

Wettergeschehen im milden März 2017

Graupelschauer

Der windige "Wilfried" brachte am 2. März zyklonales Vollwetter, begleitet von einem bissigen Kurzwellentrog.

Scharf konturierte Graupelschauer (Bild) streiften den Fläming, ein Hauch von Aprilwetter mit schnell wechselnden Wolkenformationen.

Merkur bei klarem Himmel

Erfreulicherweise stellte sich pünktlich zur Frühjahrs-Sichtungsperiode des Planeten Merkur eine Hochdrucklage ein, die Antizyklone Ludwiga beherrschte Europa.

An mehreren Tagen konnte der sonnennahe Himmelskörper beobachtet werden, mit einer erstaunlichen Deutlichkeit und Brillanz.

 

Nach Ludwiga brachte am Monatsende Hoch Marrit endgültig den Frühling, der nachhaltige Beginn der Vegetation hatte eingesetzt.

Deutlich früher als im Durchschnitt sprießen die Knospen, allerdings wird der Rekordmärz 2014 nicht ganz erreicht. Erste Poolbesuche und Sonnenbaden!

  Monatsdaten: aktueller Monat Abweichung vom Referenzzeitraum 1961 bis 1990:
  Temperatur- Mittelwert 7,8 °C + 3,9 K
  Niederschlagsmenge 42 mm ~ 120 %
  Sonnenscheindauer 149 Stunden ~ 130 %