Flämingwetter

Das Wetter im Oktober 2017 - stürmisch und golden

Wettertagebuch
Oktober 2017

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Abendrot im Oktober 2017Nach einem kühlen Monatsbeginn fegte am 5. des Monats Sturm "Xavier" über den Fläming. Die Bäume waren zu diesem Zeitpunkt noch belaubt, das Schadensbild entsprechend hoch mit massiven Einschränkungen im Bahn- und Straßenverkehr.

Völlig konträr dazu verlief die Monatsmitte, von Südwesten her drang Subtropikluft ein, fast eine Woche lang herrschte ein warmer, goldener Altweibersommer.

Zum Monatsende hin sank die Temperatur allmählich auf Normalwerte, am 29. traf der nächste Sturm "Herwart" ein, der in Böen sogar Orkanstärke erreichte. Das Schadensbild war ähnlich, obwohl der Laubfall schon weitgehend abgeschlossen war.

Jahr 2017
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Temperatur, (rot) Niederschlag (blau) und Stationsdruck (grün) Oktober 2017 im Fläming
Wetterdiagramm Oktober 2017

Wetterereignisse im Oktober 2017

Windstärke Sturm Xavier

Der Oktober 2017 geht als Monat schwerer Herbststürme in die Annalen ein, schon am 5. der erste "Feger". Eine zunächst unscheinbare Welle westlich der britischen Inseln - entlang der straffen Frontalzone - entwickelte sich rasant zum Schnellläufer.

Reihenweise fielen die noch belaubten Bäume, ausgerechnet zur "Rush Hour" am Feierabend, obwohl der Autor das Schlimmste abwartete, war die Heimfahrt von der Arbeitsstelle nicht ungefährlich:

ausführlicher Bericht

Animation des Sturmfelds
(Quelle: meteociel.fr)

 

Altweibersommer im Oktober

Ein später und ungewöhnlich milder Altweibersommer stellte sich zur Monatsmitte ein, an der Westflanke von Hoch Tanja stellte sich eine süd/südwestliche Strömung ein.

Unterstützt wurde dies durch Hurrikan Ophelia, der eine ungewöhnliche Zugbahn Richtung Irland einschlug. Deutlich über 15C stieg die Temperatur im 850hPa-Niveau, was für Oktober durchaus ungewöhnlich ist, am Boden wurde an 4 Tagen deutlich über 20C gemessen.

Windstärke Sturm Herwart

Der zweite schwere Sturm namens Herwart erreichte uns in den Morgenstunden des 29., Zentraltief Grischa über Finnland "schleuderte" eine Randwelle von Norwegen über Dänemark Richtung Ostsee.

Verstärkt durch das Lee der skandinavischen Gebirge entwickelte sich Herwart zum Orkan, auch im Fläming wurden Böen in Orkanstärke gemessen. Das Schadensbild entsprach dem von Xavier, Stillstand des Bahnverkehrs ...

ausführlicher Bericht

  Monatsdaten: aktueller Monat Abweichung vom Referenzzeitraum 1961 bis 1990:
  Temperatur- Mittelwert 12,2 °C + 2,5 K
  Niederschlagsmenge 72 mm ~ 160 %
  Sonnenscheindauer 110 Stunden ~ 100 %