Flämingwetter

September 2018 im Fläming - Wetterdaten

Wettertagebuch
September 2018

 

Beobachtungen

Klassifikation

Wetterarchiv

Lichteffekte

 
Jahre

Nebensonne mit HorizontalkreisBis zum Beginn der dritten Dekade setzte sich der Ausnahme-Sommer 2018 fort, Hochdrucklagen und warme Trogvorderseiten bestimmten das Bild auf den Wetterkarten.

Bis zum Mittag des 21.September war es sehr sonnig, warm und vor allen Dingen trocken, die extreme Dürre im Fläming verschärfte sich weiter. Doch am Nachmittag räumte die Kaltfront von Tief Elena die Warmluft aus, ein Temperatursturz von 16 K war zu verzeichnen.

Auf dem kühleren Temperaturniveau ging es bis zum Ende des Monats weiter, zwar regnete es hin und wieder, doch nicht genug, um das Niederschlagsdefizit zu beseitigen.

Jahr 2018
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Temperatur (rot), Niederschlag (blau) und Stationsdruck (grün) Monat September 2018 im Fläming
Temperatur, Stationsdruck und RR September 2018

Wetterphänomene im September 2018

Seltene 120-Nebensonne

Am 6. September konnte eine seltene Haloart beobachtet werden - eine 120°-Nebensonne. Von Westen her trieb ein Cirrus-Feld heran und verursachte zunächst eine normale Nebensonne (Bild oben rechts) und wenig später diesen seltenen Halo.

Bei genauem Hinsehen erkennt man auf beiden Bildern zusätzlich den Horizontalkreis, der häufig, aber nicht immer gemeinsam mit 120°-Nebensonnen erscheint.

 

Sonne mit Staubkorona

Ein auffallend orangegelber Ring um die Sonne war am 18. zu beobachten, um die Ursache für diese Erscheinung zu klären, wurde im Meteoros-Forum eine Diskussion eröffnet.

Ergebnis war, dass wahrscheinlich Staub oder andere Luftverschmutzung diese koronaartige Erscheinung verursachte, die heute tatsächlich von mehreren Personen beobachtet wurde.

Seltsames Abendrot

Nach Querung der Kaltfront, die am 21. den Sommer beendete, stellte sich am späten Nachmittag ein Wettlauf ein: von Westen her sollte es aufklaren, doch die Sonne näherte sich immer weiter dem Horizont, dem Untergang entgegen.

Letztlich ließ sich die Sonne doch nicht mehr blicken, entsandt aber ein schönes purpurfarbenes Abendrot.

  Monatsdaten: aktueller Monat Abweichung vom Referenzzeitraum 1961 bis 1990:
  Temperatur- Mittelwert 16,3 °C + 2,2 K
  Niederschlagsmenge 34 mm ~ 80 %
  Sonnenscheindauer 205 Stunden ~ 135 %